Besuch von Manfred Eibl (Freie Wähler)

Am 17.12.2019 bekam die Schulleitung der Staatlichen Wirtschaftsschule Passau Besuch von MdL Manfred Eibl (Freie Wähler), um sich über den Stellenwert der Wirtschaftsschule in der Passauer Schullandschaft zu informieren. Im Gespräch zeigte er sich überrascht über den Schülerrückgang an der Wirtschaftsschule Passau in den letzten Schuljahren, der auf unterschiedliche Gründe zurück zu führen ist. Als wirtschaftspolitischer Sprecher der Freien Wähler betonte er die besondere Relevanz der Wirtschaftsschule in der Passauer Region, bietet sie doch mit dem Fach Übungsunternehmen sowie Projekten der Berufsförderung und -orientierung sehr gute Angebote, die Schülerinnen und Schüler frühzeitig für einen Ausbildungsplatz in der freien Wirtschaft oder dem öffentlichen Dienst zu qualifizieren. Wichtig, nach Aussage von Herrn Eibl, ist es, diese besondere Qualität der Wirtschaftsschule über unterschiedliche Kanäle nach außen zu tragen. Schließlich sei die Schulart Wirtschaftsschule den Eltern und auch Unternehmen oftmals unbekannt.  Auch sei ihm wichtig, den Kontakt zwischen Wirtschaftsschule und v.a. kleinen und mittleren Unternehmen zu fördern und bat der Schule an, hier aktiv mitzuwirken.

Zudem stellte er die Wichtigkeit eines funktionierenden Öffentlichen-Personennahverkehrs heraus mit dem Hinweis, in den Regionen des Passauer Umlandes verstärkt Marketing um neue Schüler/innen zu betreiben, in denen bereits sehr gute Zug- oder Busverbindungen nach Passau bestehen. Gleichwohl bat er um Mitteilung, wo hier noch Defizite in der Schülerbeförderung zur Wirtschaftsschule bestehen, um eine Verbesserung auf politischer Ebene gezielt vorantreiben zu können.

Der Schulleiter, Herr Robert Lindner, und der stellvertretende Schulleiter, Herr Matthias Schmid, zeigten sich erfreut, dass auch Anliegen der Schule Gehör fanden. Sie bedankten sich bei Herrn Eibl herzlich für den Besuch und hoffen, auch weiterhin auf ihn als politischen Ansprechpartner für die Belange der Wirtschaftsschule zukommen zu können.

v.l.: MdL Manfred Eibl, Benze Péter, Schulleiter Robert Lindner, Mina Schachinger, stellvertretender Schulleiter Matthias Schmid