Englisch

Englischunterricht an der Wirtschaftsschule

„Im Englischunterricht der Wirtschaftsschule erwerben die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen, die sie für ihre persönliche und berufliche Lebensgestaltung nutzen. Dabei erhalten sie vielfältige Einblicke in die englischsprachige Welt und setzen sich mit deren Kulturen auseinander.“ (Lehrplanauszug)

In den jeweiligen Jahrgangsstufen lernen die Schülerinnen und Schüler englischsprachige Länder wie beispielsweise Irland, England, die USA, Kanada oder Australien sowie deren Bewohner, Kultur und Geschichte näher kennen.

Die systematische Entwicklung von Kompetenzen, die erfolgreiches kommunikatives Handeln in fremdsprachlichen Situationen gewährleisten, findet in den Bereichen Kommunikative Kompetenzen, Interkulturelle Kompetenzen, Text- und Medienkompetenzen sowie Methodische Kompetenzen statt. Alle Kompetenzbereiche des Faches werden im Unterricht immer wieder vernetzt und gebündelt berücksichtigt. (Lehrplanauszug)

English as a Global Language

„Englisch ist als Verkehrssprache in einer globalisierten Welt ein zunehmend selbstverständliches Kommunikationsmittel im wirtschaftlichen Leben und somit für den beruflichen Erfolg der Schülerinnen und Schüler unerlässlich.“ (Lehrplanauszug)

Um die Schülerinnen und Schüler gezielt auf den mündlichen Sprachgebrauch vorzubereiten, findet in den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10Z jeweils ein „Oral Exam“, also eine mündliche Schulaufgabe, statt.

Business English

Zudem werden den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse in Wirtschaftsenglisch vermittelt, die sie zur schriftlichen sowie mündlichen Kommunikation im Geschäftsbereich befähigen (berufsbezogene Gespräche, Schriftverkehr, Telefonkontakt).

Abschlussprüfung im Fach Englisch

Die Abschlussprüfung im Fach Englisch besteht sowohl aus rezeptiven wie auch produktiven Elementen. Es gibt einen mündlichen und einen schriftlichen Prüfungsteil. Die mündliche Prüfung wird als Gruppenprüfung mit zwei bis drei Prüflingen durchgeführt. Die einzelnen Teile der Abschlussprüfung umfassen die Bereiche Listening Comprehension, Reading Comprehension, Overall Language Proficiency, Mediation, Text Production und Speaking.

Vorbereitend auf den mündlichen Prüfungsteil findet in den Abschlussklassen Englisch-Konversation statt.

The Big Challenge

Über den regulären Englischunterricht hinaus erhalten die 7. und 8. Klassen die Möglichkeit, am deutschlandweiten Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“ teilzunehmen.

Reading Competition

In den 8. Klassen findet zudem ein schulinterner Englisch-Lesewettbewerb (Reading Competition) statt.

KMK-Fremdsprachenzertifikat

Ab der 9. sowie 10Z-Klasse haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am KMK-Fremdsprachenzertifikat teilzunehmen. Dabei handelt es sich um ein „bundesweit einheitlich geregeltes Zertifikat zum Nachweis berufsbezogener Fremdsprachenkompetenzen. Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen können dieses Zertifikat nach erfolgreichem Ablegen einer speziellen Fremdsprachenprüfung erwerben und somit eine für den beruflichen Werdegang bedeutsame Zusatzqualifikation vorweisen.“ (Auszug „KMK-Fremdsprachenzertifikat“)

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Aufgabenteil und beinhaltet die Kompetenzbereiche Listening, Reading, Production, Mediation und Interaction.

 

 

Kommentare sind geschlossen.