KMK-Fremdsprachenzertifikat für Wirtschaftsschüler

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern unserer Schule nutzte die Möglichkeit, an einer bundesweit durchgeführten und anerkannten Englischprüfung teilzunehmen. Es handelt sich um das KMK-Fremdsprachenzertifikat, das seit mehr als zehn Jahren für Schülerinnen und Schülern in der beruflichen Erstausbildung an Berufschulen und Berufsfachschulen angeboten wird. Die Teilnahme ist freiwillig, inhaltlich orientiert sich diese Prüfung am GER, dem Gemeinsamen Europäische Referenzrahmen für Sprachen.
Die Prüflinge mussten in den Kompetenzbereichen „Listening“, „Reading“, „Production“, Mediation“ und „Interaction“ ihre Englischkenntnisse im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung unter Beweis stellen. Um sich dafür fit zu machen, nahmen die Schülerinnen und Schüler an einem mehrmonatigen Vorbereitungskurs teil, der in Form eines zusätzlichen Nachmittagsunterrichts von der Schule angeboten wurde.
Der Schulleiter, Herr StD Oswald Peter sowie die verantwortliche Lehrkraft, Frau StDin Anna Maria Siegert freuten sich, den erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten der Klassen 9 und 10Z die Urkunde überreichen zu können.

KMK_2014_Zeugnis

Hier sind die Namen der erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch:

 

1 Birkeneder, Tina 10Z1
2 Enzesberger, Nina 9C
3 Fruth, Anna 9C
4 Groll Alois 9C
5 Huber, Sarah 10Z2
6 Kern, Julia 9C
7 Langguth, Cellina 9B
8 Lehner, Lisa 10Z2
9 Marchese Alessandra 9B
10 Schmid, Simone 9C
11 Schönig, Tobias 10Z1
12 Stadler, Sabrina 9C
13 Wagner, Christina 9C
14 Wagner, Kathrin 9C

 

Kommentare sind geschlossen.