Die 11 A auf Salzreise – Abschlussfahrt vom 21. bis 22.03.2013

Als vorgezogene Abschlussfahrt hatte sich die Klasse 11 A mit ihren Klassleitern Brigitte Streibl und Bernhard Lenz am 21. März 2013 um 08:00 Uhr auf den Salzweg gemacht. Schon um 10:00 Uhr marschierten wir in Salzburg auf leicht verschneiten aber unge­salzenen Straßen ins Museum der Moderne: Museumsführung! Ab 11:30 Uhr „Kunstfrühstück“ (Salz gab es kostenlos dazu!). Danach erkundeten wir die Salzburger Altstadt und die Festung Hohensalzburg. Den Tag beendeten wir mit einem Abendessen im Bräustübl Mülln (gesalzene Preise!) und mit glücklicherweise salzfreien Getränken im Gästehaus Jufa Salzburg City.

 Am Freitag besichtigten wir nach einem sensalzionellen Frühstück das NS-Dokumenta­tions­zentrum Obersalzberg und gingen dann in Berchtesgaden nach einem eher salz­armen Mittagessen ins Salzlabor. Dort machten wir einige chemische Versuche rund ums ????. Dann kam das Highlight: das Salzbergwerk Berchtesgaden! Auf der Heim­fahrt legten wir natürlich noch einen Zwischenstopp bei McDonalds ein: Pommes mit viel Salz!

 Fazit: Die Abschlussfahrt ist das Salz in der WS-Suppe!

Kommentare sind geschlossen.