Weihnachtsbasar 2018

Traditionell findet Anfang Dezember der Weihnachtsbasar an der Wirtschaftsschule Passau statt. In den Tagen vor dem großen Ereignis wurde gebacken, gekocht, gebastelt, verziert und dekoriert,

sodass am großen Tag die Schule in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen konnte. Auch in diesem Jahr ließ sich jede Klasse wieder etwas einfallen und trug so zum Gelingen des traditionellen Basars bei. Es gab beispielsweise Essensstände mit Schnitzelsemmeln, Butterbrezen, Crepes oder Burgern und Aktivitäten wie einen Schätzparcour oder die beliebte Fotobox, in der sich die Besucher mit weihnachtlichen Motiven fotografieren lassen konnten sowie den Fifa-Raum, wo sich Fußballbegeisterte an der Großleinwand aneinander messen konnten. Selbstverständlich fehlte auch das Café mit leckeren Plätzchen, Cupcakes und Kuchen nicht. Und in der Weißwurststube trafen sich ehemalige Schüler und Lehrkräfte und saßen auf einen gemütlichen Plausch beisammen. Herr OB Jürgen Dupper und der stellvertretende Landrat Raimund Kneidinger statteten dem Weihnachtsbasar ebenfalls einen Besuch ab. Herr Kneidinger überreichte zudem eine Spende, um die Erlöse des Basars aufzustocken. Diese kommen zu einem großen Teil dem Waisenhaus von Schwester Theresa in Simbabwe zugute.

Kommentare sind geschlossen.