Berufsorientierung

Die Staatliche Wirtschaftsschule ist seit jeher bemüht, Theorie und Praxis möglichst nahtlos ineinander übergehen zu lassen. Deshalb ist auch die Berufsorientierung ein wichtiger Bestandteil des schulischen Lebens. Auch im Schuljahr 20/21 konnten die 8. Klassen an einem mehrtägigen Programm zur individuellen Potentialanalyse, welches vom Beruflichen Fortbildungszentrum der Bayerischen Wirtschaft (bfz) durchgeführt und betreut wurde, teilnehmen. Dabei durchliefen sie verschiedene Übungen, bei denen sie von ausgebildeten Experten beobachtet wurden. Jeder Teilnehmer erhielt abschließend in einem persönlichen Gespräch Feedback über seine Stärken und Schwächen. Zudem wird im Januar 2021 mit den Werkstattwochen der zweite Teil des Berufsorientierungsprogramms durchgeführt. Dort können die Schüler und Schülerinnen bestimmte Berufsfelder konkret und sehr praxisnah kennenlernen.

Herr Biella vom bfz mit einem Schüler während des Feedbackgesprächs.