WS Passau

Abschlussfahrten

Steht das Skilager im ersten Jahr der Schüler an der WS für Gemeinschaftserlebnisse, so beendet die Abschlussfahrt die Schulzeit. Sie wird zudem als Belohnung für langjähriges Bemühen von den Schülern erbeten. Wohlwollende Lehrer unterziehen sich diesem Härtetest, indem sie den Lehrcharakter der Fahrten in Sachen Kultur herausstreichen. Gleichwohl wird den Pädagogen viel Durchhaltevermögen abverlangt, denn der Tag endet nicht mit Museumsbesuchen. Aber man lernt ja nicht nur für die Schule, sondern auch für das Leben.

Dabei wurden im Laufe der Jahre unterschiedliche Ziele angesteuert:

erstellt von Lisa-Marie Schuster (AK 2013)

Der Bogen spannt sich dabei von Hamburg im Norden bis nach Wien, Südtirol, an den Gardasee oder den Lago Maggiore. Rom oder die Toscana sind ebenso begehrt wie Straßburg oder Paris. Seit der Öffnung des Eisernen Vorhangs ist auch Prag ein angestrebtes Ziel. Unsere Partnerstädte Cagnes-sur-Mer im Süden Frankreichs mit dem herrlichen Hinterland oder Montecchio Maggiore im Veneto werden ebenso besucht. Mehr und mehr tritt auch Berlin in den Interessenbereich der Abschlussschüler. Keiner möchte diese Tage seiner Schulzeit missen und gerade bei Klassentreffen erinnert man sich immer wieder gerne: Wisst ihr noch …?